Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Drs. med. Hans-J. Herr, Carmen Ramm u. Martin Wetzel

Fachärzte für Allgemeinmedizin

Qualitätsmanagement

Mit der Regelung des § 135 a Abs. 2 Nr. 2 SGB V sind alle an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte verpflichtet, ein Qualitätsmanagement-System einzuführen und weiterzuentwickeln.

Ausdrückliches Ziel dieser Einführung eines Qualitätsmanagements ist es, die Qualität der medizinischen Versorgung zu sichern und zu verbessern.  Dabei stehen der Patient und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt.

In unserer Praxis betreiben wir das Qualitätsmanagmentsystem der Kassenärztlichen Bundesvereinigung „Qualität und Entwicklung in Praxen“, welches in 2013 rezertifiziert wurde. 

„Die Praxis wurde 2009 erstmals nach QEP zertifiziert und hat sich am 22.01. 2013 nach der Version 2010 einer Rezertifizierung gestellt. Die Visitation ergab, dass von 254 möglichen Nachweisen, 250 Nachweise erreicht wurden. Damit hat die Praxis ein QM-System nach QEP auf sehr hohem Niveau aufgebaut.
Dieses zeigt sich in vielen Bereichen der Praxis. So verfügt die Praxis über ein sehr breites Leistungsspektrum und kann die Patienten dadurch sehr umfassend betreuen. Die Praxisleitung steht zu dem QM-System und fördert dadurch das QM-Bewußtsein von allen Teammitgliedern. Durch die klaren zugeteilten eingenverantwortlichen Aufgabenbereiche, wird das QM-System von allen Mitarbeitern getragen und weiterentwickelt. Besonders die QM-Beauftragten leistet hierbei großartige Arbeit.
Das Betriebsklima sowie die freundliche und patientenorientierte Kommunikation macht einen sehr positiven Eindruck und trägt zu einem positiven Gesamteindruck bei. Die Mitarbeiter werden im Rahmen ihrer Aufgabenbereiche zielgerichtet fortgebildet, was zu einem Kompetenzzuwachs und verbesserten Praxisstrukturen führt. Dadurch wird die Grundlage geschaffen, dass das QM-System im Praxisalltag umgesetzt und gelebt wird. Hierzu kann man der Praxis nur gratulieren.“
[Zitat aus dem Visitationsbericht 2013 der DEKRA Certification GmbH, Bereich Gesundheitswesen]

Ziele des Qualitätsmanagements

Fachliche Qualitätsstandards
Eines der Hauptziele des Qualitätsmanagements ist die Verbesserung der Qualität der medizinischen Behandlungs- und Versorgungsprozesse. Das Qualitätsmanagement soll sicherstellen, dass die Versorgung sich an fachlichen Standards und Leitlinien orientiert, die dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse entsprechen. Dadurch wird sichergestellt, dass Patienten bei allen Ärzten und bei jedem Arztbesuch nach gleichen qualitativen Standards medizinisch behandelt werden.

Patientenorientierung
Nach den Vorgaben des Gesetzgebers soll der Patient im Mittelpunkt aller Prozesse der Praxis stehen. Aspekte wie Sicherheit, Mitwirkung und Beteiligung sowie die Qualität der Information und Beratung müssen dabei besonders beachtet werden. Dadurch wollen wir sicherstellen, dass jeder Besuch eines Patienten in der Arztpraxis für ihn so angenehm und nützlich wie möglich wird.

Integration
Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere Allgemeinärzte, Fachärzte und Krankenhäuser werden durch das Qualitätsmanagement aufgefordert, ihre Zusammenarbeit zu verbessern. Dadurch wird sichergestellt, dass patientenbezogene Informationen schnell und sicher ausgetauscht werden.

Maßnahmen
Ausgangspunkt bei der Einführung des Qualitätsmanagements ist die Erstellung des Leitbildes der Praxis. Das Leitbild fasst in wenigen Sätzen das Selbstverständnis der Praxis zusammen und gibt damit Bewertungskriterien vor, an denen alle Maßnahmen des Qualitätsmanagements gemessen werden können.

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Qualitätsmanagement ist die Aufnahme der Prozesse. Unter einem Prozess versteht man dabei eine Abfolge von Aktionen, die unmittelbar dazu dient, ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Prozesslandkarte
Um die Qualität der ärztlichen und nicht-ärztlichen Prozesse zu verbessern, müssen die zur medizinischen Behandlung und Versorgung notwendigen Prozesse zunächst identifiziert werden. Dazu wurden verschiedene Identifikationstechniken verwendet. Die Übersicht der Prozesse, die Prozesslandkarte, dient dann als Ausgangsbasis für das weitere Qualitätsmanagement.

Patientenanforderungen
Um die Patientenorientierung aller Prozesse sicherzustellen, müssen die Anforderungen und Wünsche der Patienten an die Prozesse ermittelt werden. Dazu führen wir - neben verschiedenen Analysetechniken -  seit 2007 in regelmäßige Patientenbefragungen mittels eines Fragebogens durch und bitten hierzu um Ihre Mitarbeit, Ihre Kritik und Ihre Anregungen.

Fortlaufender Prozess
Das Qualitätsmanagement ist kein abgeschlossener Prozess. Es wird, den Anforderungen des Gesetzgebers entsprechend, fortlaufend weiter durchgeführt und ausgebaut.

Da der Patient bei allen Maßnahmen im Mittelpunkt steht, sind Sie herzlich aufgefordert, uns hierbei zu unterstützen. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge als Ausgangspunkt für weitere Qualitätsmaßnahmen.


 

 

Praxis Hornberg

Hauptstraße 85
Am Bärenplatz
78132 Hornberg

Telefon: 0 78 33 / 96 59 80
Fax: 0 78 33 / 9 65 98 28
info@aerzte-am-baerenplatz.de

Öffnungszeiten & Sprechstunde

Rezept & Überweisung bestellen!

Zu Reduzierung der Wartezeiten an der Rezeption haben wir einen zusätzlichen Service eingerichtet:

Einen Anrufbeantworter, dem Sie Ihre Rezeptbestellung und Ihre Überweisungswünsche diktieren können!

Rezepte & Überweisungen

Nebenbetriebstätte Triberg

Hauptstraße 64
Am Marktplatz
78098 Triberg

Telefon: 0 77 22 / 91 88 375
Fax: 0 77 22 / 91 88 373
info@aerzte-am-baerenplatz.de

Öffnungszeiten &Sprechstunde